top of page
  • Autorenbildlat

Spieltag 22: Moral bewiesen🟡⚫


© Thierry Lampert

Ein letztes Mal lud der FC Flums zum Tanz auf der Banau ein; zumindest für dieses Jahr. Für Curdin Schaffhauser, Andy Nadig und Igi Novoa war es zugleich ihre Dernière für den FC Flums als Spieler. Zu Gast war der Nachbar aus Bad Ragaz, welcher in der Vorrunde das Duell noch mit 6:1 gewinnen konnte. Ein solches Debakel hiess es für die Flumser zu verhindern. Dieses Vorhaben schien sich schon nach 20 Minuten erledigt zu haben, denn die Flumser lagen zu diesem Zeitpunkt schon mit 0:3 im Rückstand. Doch Aufgeben und den Kopf hängen lassen gab es für die Banau-Elf an diesem Tag nicht! In der 23. Minute verwertete Top-Skorer Igi Novoa eine mustergültige Vorarbeit vom abtretenden Captain Curdin Schaffhauser zum 1:3. Nur fünf Zeigerumdrehungen später hämmerte Adrian Santa einen Freistoss aus 35 Metern ins Lattenkreuz! Das schönste Tor der Saison, wenn nicht der letzten fünf Jahre. Der FC Flums lebte und dominierte nun die Partie. Wie aus dem nichts konnten die Ragazer jedoch kurz vor Ende der Halbzeit das Score nochmals erhöhen. Als dann kurt nach der Pause Andy Nadig den Ball in bester Stürmer-Manier ins eigene Tor versenkte, war für viele Zuschauer klar dieses Spiel war gegessen. Doch auf dem Platz stand eine flumser Equipe die sich mit diesem Umstand nicht abfinden wollte. In der 68. Minute war es wieder Igi Novoa welcher ein Fehler vom Ragazer Schlussmann eiskalt bestrafte und zum 3:5 einschob. In der 79. Minute nahm Robin Novoa bei einem Freistoss von halblinks Mass und erwischte den Torhüter mit einer Finte im Torhütereck. Nun lebte auch die Banau wieder! Die Novoa/Lampert-Elf wurde nun von ca. 250 Zuschauern nach vorne gepeitscht. In der 8. Minute war es dann soweit. Nach einem Freistoss von Andy Nadig stand Neo-Captain Valon Aliji goldrichtig und schob zum verdienten Ausgleich ein. Nun explodierten die Emotionen. Eine solche Aufholjagd hat die Banau lange nicht mehr erlebt. Bei diesem 5:5 blieb es bis zum Schluss. Der FC Flums hat Moral bewiesen und gezeigt, dass sie in der 3. Liga genau dort sind wo sie hingehören.


Telegram:

FC Flums - FC Bad Ragaz 5:5 (2:4)

Banau. Zuschauer: 250


Tore:10. Chiavaro 0:1. 13. Hossmann 0:2. 21. Chiavaro 0:3. 23. I. Novoa 1:3. 29. Santa 2:3. 44. Bless 2:4. 49. Nadig (ET) 2:5. 68. I. Novoa 3:5. 79. R. Novoa 4:5. 81. V. Aliji 5:5.


Flums:Fe. Aliji; Schaffhauser, Nadig, Bibaj, Kurath; V. Aliji, Walser, Zollino, Santa, I. Novoa, R. Novoa. – Ausw.: Fa. Aliji, Dort, Wickli, Ramadani.

Flums ohne Haliti, Krasnici, G. Kurath, Bartholet, Bektas, Karisik, Zindel. .

204 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page