top of page
  • Autorenbildlat

"Machend's guet!" Wir verabschieden unsere AbgĂ€ngeđŸŸĄâš«



Mit dem heutigen Beitrag verabschieden wir sieben Spieler welche im nĂ€chsten Jahr nicht mehr das Dress des FC Flums tragen werden. Wir möchten uns bei allen fĂŒr ihren Einsatz in gelb-schwarz bedanken.


Curdin Schaffhauser

Wenn man sich die fussballerische Laufbahn von Curdin anschaut gab es fĂŒr ihn immer nur einen Verein. Nach seiner Juniorenzeit in der SGO wechselte er im Sommer 2008 als 16-jĂ€hriger in die 1. Mannschaft des FC Flums. 15 Jahre und knapp 300 Spiele spĂ€ter mĂŒssen wir unseren langjĂ€hrigen Captain verabschieden. In dieser Zeit blieb er gelb-schwarz immer treu und setzte sich stets mit vollem Herzen fĂŒr den FC Flums ein. Nun gönnt er sich eine verdiente Auszeit, doch wir sind uns sicher, dass wir ihn bald wieder in einer Funktion auf der Banau sehen werden. #capitano


Andy Nadig

423! Spiele, ja sie haben richtig gelesen. Andy absolvierte ganze 423 Spiele fĂŒr den FC Flums. Bis auf einen kurzen Abstecher nach Mels in der Saison 03/04 war auch er dem Verein stets treu und hielt beinahe 20 Jahre seine Knochen hin fĂŒr den FC Flums. Wenn die Mannschaft oder denn Verein ihn brauchte konnte man stets auf ihn zĂ€hlen. Seine Laufbahn bei der 1. Mannschaft ist jedoch noch nicht vorbei. Andy wird ab dieser Saison die Mannschaft als Assistenztrainer unterstĂŒtzen und nach vorne bringen. Wir wĂŒnschen dir dabei viel Erfolg und bis bald auf der Banau. #423


Igi Novoa

Igi fand den FC Flums, bei seiner Ankunft im Februar 2018, in keiner guten Verfassung vor. Der Abstieg in die 4. Liga stand kurz bevor. Doch er stellte sich dieser Herausforderung und formte ein Team in der 4. Liga welches gegen jeden Gegner bestehen konnte. Er ĂŒberwand mit seiner Mannschaft TiefschlĂ€ge wie; knapp verpasste Aufstiege, abgebrochene Saisons und fĂŒhrte den FC Flums Schluss und endlich wieder in die 3. Liga. In der Aufstiegssaison gelang dann auch der souverĂ€ne Klassenerhalt. Nun wird Igi nochmals fĂŒr seinen Jugendverein FC Walenstadt auflaufen. Danke fĂŒr deinen Einsatz und natĂŒrlich fĂŒr deine Tore. #hechĂŒĂŒn


Kevin Karisik

Kevin wechselte im Sommer 2022 vom LFV U18 zum FC Flums. War er in der Vorrunde noch ErgĂ€nzungsspieler, konnte er sich in der RĂŒckrunde in der Startelf fest spielen. Wir bedauern den Abgang von Kevin sehr. Auch er wird nĂ€chste Saison fĂŒr den FC Walenstadt in der 4. Liga auflaufen. #kevosonfire


Samir Krasnici

Samir spielte bereits von 2018-2020 schon mal beim FC Flums und wechselte danach fĂŒr eine Saison zum FC Sargans. Ab Sommer 2021 war er dann wieder fĂŒr den FC Flums im Einsatz. Als Kabinen-DJ sorgte er stets fĂŒr gute Laune und liess jede GĂ€stekabine mit seinem Bass erzittern. Diese Saison vertrat er auch Curdin als 2. Captain. Leider verlĂ€sst uns Samir nun in diesem Sommer. Wo er seine fussballerische Laufbahn weiterfĂŒhrt ist noch nicht ganz klar. Wir wĂŒnschen ihm auf jeden Fall alles Gute an seinem neuen Wohnort. #pisalo


Amir Bektas

Amir wechselte im Sommer 2021 zum FC Flums. In den abgelaufenen Saisons hatte er immer wieder mit Verletzungen zu kĂ€mpfen. Doch er gab nie auf und meldete sich jedes Mal zurĂŒck. In dieser Saison blieb er weitestgehend verletzungsfrei und konnte zeigen was in ihm steckt. So konnte er sich auch in der RĂŒckrunde einen Stammplatz erkĂ€mpfen. Amir wechselt nun zum FC Triesenberg. Wir wĂŒnschen dir nur das Beste und gute Gesundheit. #ambÀÀ


Adrian Santa

Adrian stiess im Sommer 2022 zum FC Flums. Er wechselte von Pramen Kovacova (SVK) auf die Banau. Damit gelang dem FC Flums ein regelrechter Transfer-Coup. Die ganze Region staunte ĂŒber seine Traumtore. WĂ€hrend der Saison lief fĂŒr Adrian nicht immer alles nach Plan, doch gegen Ende der Saison fand er sich immer besser zurecht und verabschiedete sich im Derby gegen den FC Bad Ragaz mit einem Freistosshammer aus 30 Metern ins Lattenkreuz. #strelabruder

434 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen
bottom of page